+ 49 (0) 203 9857 1733 info@bangni.de

Am 20.12.2016 gründeten 16 Vereinsmitglieder das China Business Network Duisburg e.V. . Darunter waren Vertreter wichtiger lokaler Unternehmer, der Stadt und Institutionen. BangNi schließt sich als ein wichtiger Baustein mit chinainteressierten Partnern aus Duisburg zu einem Netzwerk zusammen. Das neue Chinanetzwerk soll als Plattform dienen, Allround-Lösungen für chinesische Unternehmen sowie Gründern zu bieten.

china netzwerk duisburg

China Business Network Duisburg e.V. , Gruppenbild aller Gründungsmitglieder

„Duisburg soll für China das werden, was Düsseldorf für Japan bereits heute ist“, erklärte Oberbürgermeister Sören Link erstmals beim Business- and Investors Forum China in der Mercatorhalle im Jahr 2015. Der Besuch des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping, diverse Zugverbindungen von China nach Duisburg und zurück sowie zehn Unternehmensansiedlungen chinesischer Investoren in Duisburg allein in 2016 zeugen davon, dass die Mercatorstadt auf einem guten Weg ist, das erklärte Ziel zu erreichen. (…)

Ziel ist es Duisburg als wichtigen Logistik-, Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort in China zu etablieren und attraktiv für ankommende chinesische Unternehmer zu gestalten. Dies zeigt sich u.a. an der Organisation der kommenden Unternehmerreise nach China im Oktober 2017, der Unterstützung bei den Feierlichkeiten des 35-jährigen Jubiläums der chinesischen Städtepartnerschaft mit Wuhan oder auch an der Beteiligung am kommenden chinesischen Neujahr am 3. Februar. BangNi ist dort regelmäßig mit einem eigenen Stand vertreten.

Wir freuen uns einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung von Duisburg als China-Stadt leisten zu können und stellen dem Netzwerk unsere Expertise im China-Marketing und als Relocationservice zur Verfügung.

China Business Network Duisburg e.V

Der neu gewählte Vorstand des China Business Network Duisburg e.V mit OB Sören Link

 

unterzeichnung china netzwerk Duisburg

Unterzeichnung der Vereinssatzung durch Johannes Pflug Chinabeauftragter der Stadt und Oberbürgermeister Sören Link

(Text Quelle: GFW Duisburg, Pressemitteilung 20.12.2016)
Fotos 1 und 2: Uwe Köppen; Nutzungsrechte: Stadt Duisburg